Pilotveranstaltung: Sächsischer Schnellschach-Amateur-Grandprix 2016

31.10.2016

Janick Feilhauer gleich 4-facher Sieger

Der 11-jährige Janick Feilhauer aus den Reihen unserer Schachschüler konnte sich zur Pilotveranstaltung des Sächsischen Schnellschach-Amateur-Grandprix gleich mehrfach als Sieger auszeichnen. Er gewann nicht nur das Turnier der Gruppe A (DWZ bis 1100) und die U14-Jugendwertung sondern verhalf mit seinen 4,5 Punkten aus 5 Runden auch seinen Mannschaften der BSG Grün-Weiß Leipzig zum Teamsieg bzw. Sieg der Jugendwertung.
Doch allein um die Siege ging es gar nicht. Diese neue Turnierform soll vor allem Hobbyspielern jeden Alters den Einstieg in ein Breitenschachturnier ermöglichen. So gab es Familienwertungen, verschiedene DWZ-Gruppen mit Einzelwertungen und Teamwertungen. Vor allem die Mannschaftswettbewerbe hatten einen besonderen Reiz, da Spieler unterschiedlichster Spielstärke und aus allen Altersbereichen gemeinsam gewertet wurden.
Einen ausführlichen Turnierbericht mit allen Endständen sowie zahlreichen Fotos gibt es auf der >>> Homepage der BSG Grün-Weiß Leipzig <<<. Unser Partner-Schachverein hatte das Turnier in der Leipziger Montessori-Grundschule ausgerichtet.
Wir gratulieren unseren Teilnehmern zum erfolgreichen Abschneiden und hoffen, dass sie beim nächsten Mal ähnlich zahlreich am Start sind.

 

"SAG" als Turnierserie für 2017 geplant

Der Sächsische Schnellschach-Amateur-Grandprix (SAG) soll 2017 als Turnierserie mit vier Wettbewerben und einer Jahresgesamtwertung stattfinden. Voraussichtlich werden zwei der vier geplanten Turniere in bzw. um Leipzig stattfinden. Für die zwei anderen Wettbewerbe werden Ausrichterorte im Chemnitzer bzw. Dresdner Raum gesucht.
Als bisher noch unverbindliche Terminvorschläge gelten der 12.03.2017 sowie der 29.04.2017 für die zwei ersten Turniere 2017. Informationen folgen dazu im Bereich Breitenschach auf der >>> Homepage des Schachverbandes Sachsen <<<.