Leipziger Kinderstadtmeisterschaft 2016

14.11.2016

Erfolgreiche Qualifikationen unserer Schachschüler zur Bezirksmeisterschaft

Wie in jedem Herbst so begann auch diese Saison der Einzelmeisterschaften mit den regionalen Vorausscheiden. Die Leipziger Stadtmeisterschaft ermittelt auf diese Weise jährlich die Qualifikanten zur Bezirksmeisterschaft, die in den Winterferien stattfinden. Dagenen verzichten manche Spieler, die aufgrund ihrer Vorleistungen aus dem Vorjahr zur Bezirksmeisterschaft vorqualifiziert sind, komplett auf eine Teilnahme oder testen ihr Können in höheren Altersklassen.
Die Altersklasse U8 der Jüngsten war in diesem Jahr nur geringzahlig besetzt. Aus den Reihen unserer Schachschüler waren einige potenzielle Kandidaten verhindert oder erkrankt. So nahmen mit Leander Fromme, der am Ende Platz 2 belegte und Anna-Lena Müller, die bestes U8-Mädchen wurde, nur zwei unserer Spieler dieser AK teil. In der AK U10 waren sechs Kinder an den Start, die für die BSG Grün-Weiß Leipzig auf Punktejagd gingen. Luca Czeisz, Philipp Stöhr und Fabio Vecera schafften auf den Plätzen 2 bis 4 sicher die Qualifikation zur BEM. August Tätzner hat als Achter noch beste Chancen auf einen Nachfolgeplatz. Doch auch Maximilian Widmann und Luca Englert auf den Plätzen 12 und 13 von insgesamt 23 Startern konnten überzeugen.
Im U12-Turnier zogen die zur BEM vorberechtigten U10-Spieler Florian Schön und Moritz Pauscher auf den Plätzen 5 und 7 in die Spitzengruppe ein und dürfen mit ihrem Ergebnis zufrieden sein. Jenny Nguyen spielte im U14-Mädchenturnier mit und wurde dort Vizemeisterin.

Einen ausführlichen Bericht, auch über das Abschneiden unserer ehemaligen Schachschüler der höheren Altersklassen, gibt es auf der Homepage unseres Partnerschachvereins, der >>> BSG Grün-Weiß Leipzig <<<.