Schulschacholympiade des Bezirks Leipzig 2017

17.01.2017

Alle Teams am Start
Es sollten nach gestrigem Stand alle Teams planmäßig am Start sein. Fahrgemeinschaften sind geklärt, Nachfolger bestimmt. Wir wünschen unseren Kindern nun viel Spaß und maximale Erfolge. 

16.01.2017

Mannschaftskader stehen fest
Nach zähem Ringen, einer Vielzahl von Anrufen und Emails sowie Rücksprachen mit Schul- und Hortleitungen konnten wir nun die Mannschaftskader und Betreuer festlegen. Das Ganze gilt natürlich vorbehaltlich möglicher kurzfristiger Erkrankungen von Spielern. So erreichten uns heute Morgen drei Krankmeldungen, wofür wir einerseits noch um Ersatz bemüht sind oder hoffen, dass die Kinder doch noch einsatzfähig werden. So wird die endgültige Planung wohl erst dann vollständig abgeschlossen sein, wenn morgen alle Kinder am Brett sitzen.
Sollte es jedoch aufgrund weiterer Erkrankungen oder sonstiger Verhinderung Ihres Kindes zu einer kurzfristigen Absage kommen, dann teilen Sie dies bitte auch Herrn Sorge mit - am besten per SMS an 0179-7943135. Vorbehaltlich keiner weiteren Ausfälle gelten morgen folgende >>> Mannschaftskader <<<.
Wir wünschen allen Kindern viel Spaß und maximale Erfolge.

11.01.2017

Rückmeldungen kommen sehr zähflüssig

Nach mehreren Anläufen füllen sich nun langsam aber sicher die Mannschaften. Wir bitten an dieser Stelle noch einmal sehr dringend, dass die Elternbriefe sowohl in der Schule für den Antrag zur Schulbefreiung abgegeben als auch uns zur Vervollständigung der Mannschaftskader per Email an info@schachschule-leipzig.de zugesandt werden. Wir geben eine Nachmeldefrist bis zum 13.01., danach werden die Nachfolgekandidaten fest eingeladen. Wie bitten nochmals ausdrücklich darum, dass auch Absagen mitgeteilt werden.
Der Meldestand der >>> Teamkader <<< ist aktualisiert.

11.12.2016

Bezirksmeisterschaft der Grundschulmannschaften am 17.01.2017 in Leipzig

Das neue Jahr startet wieder mit einem wichtigen Schulschach-Event. Die regionale Schulschacholympiade des Bezirks Leipzig, ausgerichtet vom Schachverband Sachsen, ermittelt die Qualifikanten zum Sächsischen Landesfinale. Zum ersten Mal wird aufgrund der sehr großen Teilnehnmerfelder der letzten Jahre mit ca. 300 Kindern diese Bezirksmeisterschaft in zwei etwa gleichgroße Teilnehmerfelder geteilt.
Für unsere Teams steht der 17.01. auf dem Plan. An diesem Tag treten alle Schulen des Landkreises Leipzig sowie alle Teams jener Grundschulen an, die mit der Schachschule Leipzig kooperieren. Alle anderen Schulen der Stadt Leipzig starten am Mittwoch, den 18.01.
Ausrichterort ist dieses Mal wieder das der Kultursaaal des Sportforums Leipzig. Leider stehen die Lindensäle der Stadt Markkleeberg nicht mehr zur Verfügung.
Alles Weitere zum Ablauf, allen Angaben zum Spielort und zu den organisatorischen finden Sie in der >>> Turnierausschreibung <<<. Nebenstehend finden Sie alle Informationen im Downloadbereich.


Wichtig für die Schulen

Die >>> Meldebögen <<< müssen ausgefüllt bis zum 20.12.2016 an den Turnierleiter Herrn Michael Nagel gesendet werden. Dies reicht per Email und gescanter Meldung im Anhang an stellvertreter@schulschach-sachsen.de.
Die Startgebühr von 15,00 € pro Mannschaft ist ebenfalls bis zum 20.12.2016 auf folgendes Konto zu überweisen:

    Schachverband Sachsen e.V.
    IBAN: DE66850503003120198110
    BIC: OSDDDE81XXX

    Verwendungszweck: Schulname/Ort + RO Leipzig + 17.01.2017.

Sollte die Überweisung aufgrund Banklaufzeiten oder Zahlungsübernahme durch Kommunen, Fördervereine usw. längere Zeit in Anspruch nehmen, dann teilen Sie dies dem Turnierleiter Herrn Nagel in der Email mit der Meldung bitte mit.


Weitere Informationen für Eltern

Aus unserer Sicht dürfte nach der Siegesserie der Grundschule Naunhof in den letzten Jahren, deren Top-Spieler nun alle auf erweiterte Schulen gehen, vor allem die GS Markkleeberg-West ein ganz heißer Anwärter auf einen vorderen Platz sein. Dies gilt auch nicht zuletzt der starken jungen Spieler, die 2016 Deutscher Meister der Klassenstufe 1/2 wurden. Gespannt darf man auch auf unsere anderen Markkleeberger Teams, die Montessori-Schule sowie die Markranstädter Mannschaft sein. Die Naunhofer treten mit einer eher turnierunerprobten Mannschaft an. Dennoch hier ist sicher der eine oder andere gute Platz im Bereich des Möglichen. Interessant wird auch sein, wie sich unsere durch das brotZeit-Projekt geförderten Schulen schlagen.  

Die >>> Nominierung der vorläufigen Mannschaftskader <<< unserer Schulen erfolgte am 11. Dezember. Diese Kinder erhalten in Kürze den nötigen Elternbrief zum Ausfüllen, welcher bitte in der Schule beim Klassenleiter als auch uns abgegeben oder per Email ans uns geschickt werden soll. Die Schule braucht diesen für den Antrag zur Schulbefreiung, wir benötigen diesen für die Zusammenstellung der Mannschaften. Alle Unterlagen stehen nebenan im Downloadbereich.
Zum organisatorischen Ablauf: Die Startgebühren für die Mannschaften tragen die Schulen bzw. deren Fördervereine oder die Kommunen. Für die Begleitung der Mannschaften zum Spielort bzw. zurück werden in den meisten Fällen die Eltern oder Angehörige selbst verantwortlich sein. Nur die wenigsten Schulen bzw. Horte können dies personell abdecken und Begleiter senden.
Dasselbe gilt für die Betreuung der Mannschaften. Unsererseits zeichnen wir uns für die sportliche Vorbereitung verantwortlich, können aber selbst nicht für derart viele Kinder die Betreuung absichern. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich alle Eltern der nominierten Kinder untereinander absprechen, Fahrgemeinschaften bilden und sich ggf. bei der Betreuung auch abwechseln können. Zur Bildung von Fahrgemeinschaften sind wir durch Weitergabe der Kontaktdaten unserer Spieler bzw. deren Eltern gern behilflich.
Die Rückmeldungen (Zu- und Absagen der nominierten Spieler unserer Teams) werden wir in der >>> Nominierungsliste unserer Spieler <<< stets aktualisieren.
Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Wir wünschen allen Teams maximale Erfolge und viel Spaß beim Wettkampf.