7. BSG-Jugendopen

07.05.2016

37 junge Schachspieler ermittelten 10 Pokalgewinner

In zwei Turnierkategorien traten 37 Kinder aus vier Bundesländern zum 7. Jugendopen unseres Partnervereins BSG Grün-Weiß Leipzig an. Die Wertungen unterschieden nach Alter und DWZ, wobei 900 die Grenze war. Damit sollten Nichtvereinsspieler die Aussichten auf Turniererfolge erhalten bleiben, aber dennoch an den Vereinssport herangeführt werden. Dabei gelang manchem wenig turniererprobtem Kind sogar die eine oder andere Überraschung.
Im Turnierverlauf erschien zunächst der an Nr. 1 gesetzte Leon Chris Ehrig von der USG Chemnitz allen davonzueilen. Er gewann am ersten der beiden Turniertage alle drei Partien und lag somit bei Halbzeit in Führung. Sein Remis in Runde 4 gegen den mitführenden Mirko Zinke (SG Leipzig) ließ noch alle Chancen offen, doch dann verließen dem knapp 9-jährigen wohl doch etwas die Kräfte.
Aus unserer Sicht erfreulich hielten unsere Schachschüler im Kampf um die Gesamtwertung sowie die Sonderwertungen mit und blieben durchgängig im Rennen. Florian Schön, der in Runde 3 gegen den Jenaer Adrian Abou Wally verlor, spielte sich siegreich mit Glück und Geschick wieder an die Tabellenspitze und konnte in der letzten Runde durch einen überzeugenden Sieg gegen Mirko Zinke den Turniersieg feiern. Mirko wurde starker Zweiter. Auf Platz 3 kam mit Jakob Matthäi (USG Chemnitz) einer der DWZ-losen Vereinsspieler aus der AK U12.
Paul Ngucaj hielt aus Sicht unserer Schachschule ebenfalls bis zuletzt die Medaillenchancen aufrecht. Doch verlor er gegen den Dresdner Maxim Potapov, der am Ende die B-Gruppenwertung für sich entscheid, nach einem groben Fehler sein Spiel und fiel damit auf Platz 9 hinter Janick Feilhauer zurück. Ebenfalls von unseren Schülern stark spielte Moritz Pauscher, der die U8-Wertung der DWZ-Spieler über 900 gewann.
Aus der B-Gruppenwertung konnten noch Niklas Andrae (GS Großstädteln) als bester Schachschüler und Jannik Büchner (GS Böhlitz-Ehrenberg) als U8-Sieger einen Siegerpokal mit nach Hause nehmen.
Das gesamte Turnier fand im Rahmen der Leipziger Schachtage gemeinsam mit dem 7. BSG-Open statt. Somit konnten die Kinder den geübten erwachsenen Schachprofis über die Schulter schauen und erkannten, wie lange und konzentriert diese an ihren Partien saßen. Durch die räumliche Trennung über zwei Etagen und das Freigelände zum Spielen gab es für alle Teilnehmer genügend Möglichkeiten zum Toben und Spielen. Da das Wetter wunderbar mitspielte, waren vor allem die Tischtennisplatten im Freien umlagert.


Ergebnisse und Sonderwertungen

Der komplette Endstand mit allen Sonderwertungen ist auf der >>> Homepage der BSG Grün-Weiß Leipzig <<< veröffentlicht.


Impressionen vom Turnier und der Siegerehrung


Weitere Fotos sind auf der >>> Facebook-Seite der BSG Grün-Weiß Leipzig <<< veröffentlicht.