Sächsische Schulschacholympiade 2017

08.03.2017

Fahrt zur Landesolympiade der Klassen 1-4 nach Flöha erfolgt mit Reisebus

Auch zur Landesolympiade der "großen" Grundschüler fahren unsere Teams mit dem Reisebus. Gemeinsam mit vier weiteren Leipziger Schulmannschaften fahren wir nach Flöha. Die genauen Treffpunkte werden noch mitgeteilt. 
Die Eltern unsere Mannschaften möchten wir bis dahin schon bitten, die entsprechenden >>> Elternbriefe <<< auszufüllen und in der Schule abzugeben bzw. uns per Email zu senden.
 

05.03.2017

Klassen 1/2: Alle Mannschaften stehen fest

Nun stehen die Mannschaften, welche am kommenden Donnerstag in Flöha teilnehmen, endlich fest. Die Meldung der Kinder ist nun endlioch erfolgreich abgeschlossen. Die >>> Mannschaftskader <<< stehen fest. Wir hoffen nun, dass alle Kinder gesund bleiben und antreten können.
Alle wichtigen Informationen sind in einem >>> weiteren Elternbrief <<< heute per Email den Eltern zugegangen. Wir bitten darum, dass diese sehr genau beachtet werden.

01.03.2017

Landesschulschacholympiade Klassen 1 bis 4 am 16.03. in Flöha

Für das Landesfinale am 16.03. waren nach dem >>> Bezirksausscheid am 17.01. <<< bereits die Mannschaften der GS Markkleeberg-West und der GS Markkleeberg-Mitte als Erst- und Zweitplatzierter qualifiziert. Nun wurde heute bekannt, dass die Schulauswahl der Montessori-GS Leipzig als Dritter in das Feld der Sachsenmeisterschaftsteilnehmer nachrücken darf. Wir werden umgehend alle Maßnahmen zur Anmeldung einleiten.


Klassen 1/2: 2. Mannschaft der GS Naunhof sicher dabei, Markkleeberg-West unklar

Bereits am frühen Morgen konte heute geklärt werden, dass die 2. Mannschaft der GS Naunhof an den Start gehen kann. Es liegen die entsprechenden Zusagen der Eltern vor. Leider fehlen noch Rückmeldungen aus der GS Markkleeberg-West. Wir werden am Abend die eingehenden Meldungen in den >>> Mannschaftskadern <<< nochmals aktualisieren.

23.02.2017

Klassen 1/2: 2. Mannschaften aus Markkleeberg-West und Naunhof nachnominiert

Per Email wurden heute nochmals Kinder aus den Grundschulen Markkleeberg-West und Nauhof nachnominiert. Sofern die Eltern und beide Schulen zustimmen (von Letzterem gehen wir aus) und pünktlich bis zum 01.03. die Teilnahme ihrer Kinder zusagen, werden die Mannschaften nachgemeldet. Alle weiteren Informationen sind den aktualisierten >>> Mannschaftskadern <<< zu entnehmen.
Wichtig ist, dass der >>> Elternbrief <<< sowohl an die Klassenleiter/Schulen als auch an uns geht. Wir können nur Zusagen berücksichtigen, die uns auch pünktlich erreichen.

20.02.2017

Klassen 1/2: 2. Mannschaften dürfen noch starten

Nach heutiger Mitteilung des Turnierleiters Michael Nagel dürfen 2. Schulmannschaften nachträglich noch begrenzt melden. Wir haben aufgrund der Nachfrager daher die Möglichkeit, um aus sowohl aus der GS Markkleeberg-West als auch aus der GS Naunhof eine 2. Mannschaft nachzumelden. Die Schulen selbst müssen aber zustimmen.
Entsprechende Informationen erteilen wir in Kürze. Dann würden auch die entsprechenden Kinder nachnominiert.

17.02.2017

Klassen 1/2: Mannschaften stehen fest

Es war eine sehr zähflüssige Angelegenheit, bis nun doch alle Meldungen zusammen bekamen. Mit der GS Großstädteln mussten wir aus Gründen fehlender Zusagen nun eine 3. Mannschaft von der Meldeliste streichen. Wir haben aus dem Meldestand der teilnehmenden Kinder unsere entsprechenden >>> Mannschaftskader <<< aktualisiert. Eventuell besteht für die GS Markkleeberg-West noch die Möglichkeit, dass eine 2. Mannschaft nachgemeldet werden kann. Dies entscheidet sich aber in der 2. Ferienwoche.

Die Busfahrt erfolgt im hochmodernen Doppelstock-Reisebus für bis zu 70 Personen des Unternehmens Geißler-Reisen, Busverkehr Geißler GmbH aus Eilenburg ("Der Eilenburger"). Alle Eltern der teilnehmenden Kinder werden zur exakten Treffzeit noch informiert.

06.02.2017

Klassen 1/2: Zögerliche Meldungen gefährden Teilnahme

Leider treffen auch zu diesem Angebot die Rückmeldungen nur sehr zögerlich ein. Das ist besonders ärgerlich, da wir den Bustransfer vorab gebucht, jedoch nur in Kürze kostenfrei stornieren können. Aktuell ist nicht eine der angestrebten Schulmannschaften komplett und antrittsfähig. Bitte beachten Sie den Meldetermin am 08.02. Die Meldung gilt nur in Verbindung mit dem ausgefüllten >>> Elternbrief <<<. Der aktuelle Meldestand wird weiterhin in unseren >>> Mannschaftskadern <<< aktualisiert.
Unterdessen haben wir nach der GS Böhlitz-Ehrenberg auch die GS Kulkwitz aus Gründen von Spielermangel aus dem Teilnehmerfeld gestrichen.

31.01.2017

Klassen 1/2: Erste Meldungen treffen ein

Nachdem die Grundschulen über die Turnierteilnahme informiert wurden, haben die ersten Schulleitungen blitzschnell reagiert und unterstützen die Teilnahme der Mannschaften. Schon am Folgetage haben die Grundschulen Markkleeberg-Ost, Markkleeberg-West und Naunhof die Meldungen eingeleitet. Das ist eine tolle Zusammenarbeit. Allerdings gibt es leider auch eine Schulleitung aus dem Nordwesten Leipzigs, die eine Zuständigkeit hierfür ablehnt. Das befremdet uns sehr und tut uns leid für die Kinder, die sich sehr darauf gefreut haben, ihre Grundschule in Dresden vertreten zu dürfen und nun nicht mitfahren können. Allerdings müssen wir die Entscheidung des Schulleiters respektieren.
Unterdessen werden wir die >>> Mannschaftskader <<< entsprechend Zu- und Absagen fortlaufend aktualisieren.

30.01.2017

Offene Sächsische Schulschacholympiade der Klassenstufe 1/2

Am Donnerstag, den 09.03.2017 findet in Dresden die Offene Sächsische Schulschacholympiade für die Klassenstufen 1/2 statt. Wie im Vorjahr in Bautzen wollen wir auch dieses Jahr wieder mit unseren Mannschaften antreten. 
Natürlich sind im Vorfeld wieder einige organisatorische Dinge zu klären. Schulbefreiungen müssen beantragt und die Fahrt der Kinder geregelt werden. So haben wir wieder einen Bustransfer organisiert, der die Kinder am Morgen von Markkleeberg aus nach Dresden fährt und am späten Nachmittag wieder zurückbringt. Treffpunkt am Morgen des 09.03. ab 6.45 Uhr am "Netto"-Parkplatz in der Hauptstraße 99, 04416 Markkleeberg (Ecke Seenalle an der B2-Auffahrt) folgen. Ferner benötigen wir wieder pro Schulmannschaft einen Betreuer.

Turnierort ist die VIP-Lounge der EnergieVerbund-Arena (früher Freiberger Arena), Magdeburger Str. 10, 01167 Dresden (Eishockeystadion der Dresdner Eislöwen). Alles Weitere zum Ablauf finden Sie in der >>> Turnierausschreibung <<<. Nebenstehend finden Sie alle Informationen im Downloadbereich.


Wichtige Informationen für die Schulen

Die >>> Meldebögen <<< müssen ausgefüllt bis zum 20.02.2017 an den Turnierleiter Herrn Michael Nagel gesendet werden. Dies reicht per Email und als gescanter Meldung im Anhang an stellvertreter@schulschach-sachsen.de.
Die Startgebühr von 15,00 € pro Mannschaft ist ebenfalls bis zum 20.02.2017 auf folgendes Konto zu überweisen:

    Schachverband Sachsen e.V.
    IBAN: DE66850503003120198110
    BIC: OSDDDE81XXX

    Verwendungszweck: Schulname/Ort + LSO GS II

Sollte die Überweisung aufgrund Banklaufzeiten oder Zahlungsübernahme durch Kommunen, Fördervereine usw. längere Zeit in Anspruch nehmen, dann teilen Sie dies dem Turnierleiter Herrn Nagel in der Email mit der Meldung bitte mit. 


Weitere Informationen für die Eltern

Die >>> Nominierung der vorläufigen Mannschaftskader <<< unserer Schulen erfolgte am 28. Januar. Diese Kinder erhalten in Kürze den nötigen >>> Elternbrief <<< zum Ausfüllen, welcher bitte in der Schule beim Klassenleiter abgegeben als auch uns  per Email an info@schachschule-leipzig.de geschickt werden soll. Die Schule braucht diesen für den Antrag zur Schulbefreiung, wir benötigen diesen für die Zusammenstellung der Mannschaften und Buchung der Busfahrt. Alle Unterlagen stehen nebenan im Downloadbereich.
Zum organisatorischen Ablauf: Die Startgebühren für die Mannschaften tragen die Schulen bzw. deren Fördervereine oder die Kommunen. Für die Begleitung der Mannschaften zum Spielort bzw. zurück werden in den meisten Fällen die Eltern oder Angehörige selbst verantwortlich sein. Nur die wenigsten Schulen bzw. Horte können dies personell abdecken und Begleiter zur verfügung stellen.
Unsererseits zeichnen wir uns für die sportliche Vorbereitung verantwortlich, können aber selbst nicht für derart viele Kinder die Betreuung absichern. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass sich alle Eltern der nominierten Kinder untereinander absprechen, ggf. Fahrgemeinschaften zum/vom Treffpunkt bilden und sich evtl. bei der Betreuung auch abwechseln können.
Die Rückmeldungen (Zu- und Absagen der nominierten Spieler unserer Teams) werden wir in der >>> Nominierungsliste unserer Spieler <<< stets aktualisieren.
Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Wir wünschen allen Teams maximale Erfolge und viel Spaß beim Wettkampf.